Wir über uns – Theresienklinik

 

Sorge und Pflege für Kranke haben in Würzburg eine uralte Tradition. Die zurückliegenden hundert Jahre dieser Tradition wurden von den "Schwestern des Erlösers" maßgeblich mitgeprägt. Heute sind die Schwestern wie auch die Theresienklinik für Würzburg selber bereits eine Tradition.

Darüber hinaus sind die Geschicke der Theresienklinik seit ihrer Gründung im Jahre 1906 und ihrer Übernahme durch die "Erlöserschwestern" im Jahre 1908 zutiefst verwoben in die Geschichte dieser Stadt: in mannigfachen Höhepunkten ebenso wie in den bitteren Ereignissen bis hin zum katastrophalen Untergang am 16. März 1945.

"Aus der Gesundheitspflege unserer Stadt kann man sich die Theresienklinik gar nicht wegdenken. Es ist erstaunlich, was hier geleistet wurde und geleistet wird. Dabei bestätigt der neue Funktionsbau, wie die Klinik mit der Zeit geht und sich auf neue Anforderungen einstellt."
Oberbürgermeister Jürgen Weber, Würzburg